Coronavirus – Aktuelles aus der Praxis

Liebe Patienten, 

ich bitte um Beachtung der folgenden Informationen zum Coronavirus:

Nach Rücksprache mit dem Hagener Gesundheitsamt und meinem Berufsverband bleibt die  Praxis bis auf weiteres geöffnet. Hierbei verzichte ich auf Händeschütteln und beachte wie auch sonst die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis bzw. habe diese verschärft. Auch im Fall einer Ausgangssperre wäre der Praxisbesuch nach derzeitiger Lage weiterhin gestattet. 

Ich bitte jedoch dringend darum, bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus COVID-19 gibt, von einem Besuch der Praxis abzusehen. 

Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall), wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt. Als Heilpraktikerin ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 nicht gestattet.
 
Termine mit Patienten, die zur Hochrisikogruppe gehören
 
Für diese Termine biete ich eine telefonische Durchführung an. Hierzu bitte ich um vorherige Kontaktaufnahme per Mail, damit ich die entsprechenden Vorbereitungen treffen kann. Bei der telefonischen Termindurchführung werden vorliegende Laborbefunde vorab per Mail übermittelt und ich rufe zum Termin auf der Festnetz-Nr. an. Handy-Nutzer dagegen werden gebeten, zum Termin bei mir anzurufen. Die Abrechnung erfolgt wie üblich nach Zeit, das Überweisungsformular für Selbstzahler wird im Anschluss an den Termin per Mail zugesandt und im Original beim nächsten persönlichen Termin ausgehändigt. Privatversicherte bekommen wie immer eine Rechnung. 
 
Zur allgemeinen Information zum Thema Covid-19 verweise ich auf die Informationen des Robert-Koch-Instituts sowie auf SERIÖSE Informationen der öffentlich-rechtlichen Sender, da von anderen Stellen derzeit auch viele Fehlinformationen verbreitet werden. 
Die Terminausfallpauschale für zu kurzfristig abgesagte Termine ist aufgrund der besonderen Situation selbstverständlich vorerst ausgesetzt. 
 
Trotz der derzeitigen Ausnahmesituation bin ich gerne für Sie da. 
Freundliche Grüße

Sabine Stawiarski